Golfbag

Golfbags
172 Produkte
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
Titleist Titleist
Titleist Players 4 Standbag / Golfbag
Titleist Players 4 Standbag / Golfbag Artikel-Nr.: 220600741
Statt: 159,00 € * Jetzt nur: 143,00 € *
Titleist Titleist
Titleist Players 5 Standbag / Golfbag
Titleist Players 5 Standbag / Golfbag Artikel-Nr.: 220600731
Statt: 199,00 € * Jetzt nur: 169,00 € *
Titleist Titleist
Titleist Players 14 Standbag / Golfbag
Titleist Players 14 Standbag / Golfbag Artikel-Nr.: 220600721
Statt: 239,00 € * Jetzt nur: 209,00 € *
Titleist Titleist
Titleist Tour Staff Cartbag / Golfbag
Titleist Tour Staff Cartbag / Golfbag Artikel-Nr.: 220600641
Statt: 519,00 € * Jetzt nur: 469,00 € *
Titleist Titleist
Titleist Tour Staff Standbag / Golfbag
Titleist Tour Staff Standbag / Golfbag Artikel-Nr.: 220600701
Statt: 269,00 € * Jetzt nur: 239,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Comp Standbag
Mizuno Comp Standbag Artikel-Nr.: 020600554
Statt: 139,00 € * Jetzt nur: 119,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Elite Standbag
Mizuno Elite Standbag Artikel-Nr.: 020600581
Statt: 179,00 € * Jetzt nur: 159,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno World Model Slim Standbag
Mizuno World Model Slim Standbag Artikel-Nr.: 020600611
Statt: 119,00 € * Jetzt nur: 105,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Pro Cartbag / Golfbag
Mizuno Pro Cartbag / Golfbag Artikel-Nr.: 020600591
Statt: 289,00 € * Jetzt nur: 249,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Elite Cartbag
Mizuno Elite Cartbag Artikel-Nr.: 020600571
Statt: 219,00 € * Jetzt nur: 189,00 € *
Titleist Titleist
Titleist Deluxe Cartbag
Titleist Deluxe Cartbag Artikel-Nr.: 220600621
Statt: 249,00 € * Jetzt nur: 209,00 € *
Bag Boy Bag Boy
Bag Boy Techno 259 Waterproof Standbag
Bag Boy Techno 259 Waterproof Standbag Artikel-Nr.: 070611201
Statt: 279,90 € * Jetzt nur: 239,00 € *
Titleist Titleist
Titleist StaDry Light 4 Up Standbag
Titleist StaDry Light 4 Up Standbag Artikel-Nr.: 220600551
Statt: 249,00 € * Jetzt nur: 224,00 € *
Ogio Ogio
Ogio Shredder Standbag
Ogio Shredder Standbag Artikel-Nr.: 030605541
Statt: 189,00 € * Jetzt nur: 169,00 € *
Bag Boy Bag Boy
Bag Boy Techno 302 Waterproof Cartbag
Bag Boy Techno 302 Waterproof Cartbag Artikel-Nr.: 070611101
Statt: 299,90 € * Jetzt nur: 254,00 € *
Cobra Golf Cobra Golf
Cobra Megalite Standbag / Golfbag
Cobra Megalite Standbag / Golfbag Artikel-Nr.: 150602241
Statt: 129,00 € * Jetzt nur: 109,00 € *
Taylor Made Golf Taylor Made Golf
Taylor Made Tour Cartbag
Taylor Made Tour Cartbag Artikel-Nr.: 100601511
Statt: 389,00 € * Jetzt nur: 349,00 € *
Taylor Made Golf Taylor Made Golf
Taylor Made Monaco Cartbag / Golfbag
Taylor Made Monaco Cartbag / Golfbag Artikel-Nr.: 100601531
Statt: 249,00 € * Jetzt nur: 209,90 € *
Titleist Titleist
Titleist Lightweight Cartbag / Golfbag
Titleist Lightweight Cartbag / Golfbag Artikel-Nr.: 220600631
Statt: 199,00 € * Jetzt nur: 179,00 € *
Cobra Golf Cobra Golf
Cobra Ultralight Standbag / Golfbag
Cobra Ultralight Standbag / Golfbag Artikel-Nr.: 150602251
Statt: 179,00 € * Jetzt nur: 155,00 € *
Cobra Golf Cobra Golf
Cobra Staffbag / Golfbag
Cobra Staffbag / Golfbag Artikel-Nr.: 150602191
Statt: 399,00 € * Jetzt nur: 359,00 € *
Cobra Golf Cobra Golf
Cobra Ultralight Damen Standbag / Golfbag
Cobra Ultralight Damen Standbag / Golfbag Artikel-Nr.: 150602261
Statt: 179,00 € * Jetzt nur: 155,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Comp Standbag
Mizuno Comp Standbag Artikel-Nr.: 020600551
Statt: 145,00 € * Jetzt nur: 125,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Elite Cartbag 2016
Mizuno Elite Cartbag 2016 Artikel-Nr.: 020600513
Statt: 229,00 € * Jetzt nur: 139,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Elite Standbag
Mizuno Elite Standbag Artikel-Nr.: 020600542
Statt: 199,00 € * Jetzt nur: 99,90 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Scratch Carrybag / Pencil Bag
Mizuno Scratch Carrybag / Pencil Bag Artikel-Nr.: 020600561
Statt: 99,00 € * Jetzt nur: 85,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Waterproof Elite Standbag
Mizuno Waterproof Elite Standbag Artikel-Nr.: 020600531
Statt: 279,00 € * Jetzt nur: 239,00 € *
Mizuno Mizuno
Mizuno Waterproof Elite Cartbag
Mizuno Waterproof Elite Cartbag Artikel-Nr.: 020600501
Statt: 289,00 € * Jetzt nur: 249,00 € *
Ogio Ogio
Ogio Silencer Cartbag
Ogio Silencer Cartbag Artikel-Nr.: 030605153
Statt: 339,90 € * Jetzt nur: 305,00 € *
Bennington Bennington
Bennington MB Cartbag
Bennington MB Cartbag Artikel-Nr.: 070609923
Statt: 259,90 € * Jetzt nur: 159,00 € *
1 von 5

Golfbag

Golfbag Arten und Verwendungen

Ein Golfbag auf einem Trolley, eine Golftasche mit Tragegurten, ein Reiseüberzug für die Golf-Ausrüstung – für einen Golf-Einsteiger mögen die vielen Golfbag Varianten verwirrend sein. Der etablierte Spieler und die leidenschaftliche Golferin wissen dagegen genau, welches Golfbag sie brauchen, um ihr Equipment wohlsortiert griffbereit zu haben. Ihm oder ihr geht es um die Details, vielleicht ein wasserdichtes Golfbag, ein Organizer System oder eine Golftasche mit separater Putterröhre? Besonders Damen schätzen ein Golfbag mit vielen nützlichen Fächern, das dabei leicht ist und gut aussieht. Golflädchen bietet eine Vielzahl von Golfbags verschiedener Hersteller wie Bennington, Big Max und Mizuno, vorrangig Standbags und Cartbags mit passenden Travelcovers. Welches Golf Bag zu welchem Spielertypen passt und worin sich Modelle und Marken unterscheiden, versuchen wir im Folgenden zu beleuchten. Sie werden merken, dass eine pauschale Empfehlung für das beste Golfbag unmöglich ist. Nutzen Sie bei Ihrer Auswahl in unserem Golfshop online die Möglichkeit, nach den für Sie wichtigen Kriterien zu filtern. So finden Sie schnell das Golfbag, das exakt zu Ihren Anforderungen passt.

Golfbag-Typen im Überblick

Kurz gesagt unterscheiden sich Golfbags in der Größe, im Gewicht und in der Art, wie sie über den Platz bewegt werden. Das Golfbag kann auf dem Rücken des Golfers, auf einem schieb- oder ziehbaren Trolley befestigt oder – im Profi-Sport – von einem Caddy getragen über den Platz bewegt werden.

Für Turniere und Sonntage: die ganz Großen und ganz Kleinen

Natürlich werden die größten Golfbags von professionellen Golfspielern verwendet. Sie heißen Staffbags, weil sie prominent mit Herstellerlogos bedruckt sind und der Spieler sozusagen zum „Staff“ des Unternehmens gehört. Staff- oder auch Tourbags sind geräumige Golfbags für den Transport eines umfangreichen Schlägersatzes, diverser Hilfsmittel und Utensilien. Größe und Gewicht sind nicht weiter von Belang, denn der Caddy kümmert sich um den Transport des Golfbags zum und auf dem Platz.

Im Gegensatz zum Profi kommt der Sonntagsspieler gut mit einem Pencilbag zurecht, der kleinsten erhältlichen Golftasche. Das sehr schmale Golfbag bietet Platz für bis zu sechs Golfschläger. Das mag ausreichen für eine 9-Loch-Runde in ein paar freien Stunden, weshalb diese kleine Golftasche auch Sundaybag genannt wird. Für das ambitionierte Golfspiel wird das Pencilbag von uns jedoch nur als Zweittasche empfohlen.

Cartbag

Cartbags

Wer eine große Schlägerauswahl mitführen möchte und es komfortabel mag, fährt mit einem geräumigen Cartbag mittlerer Größe am besten. Diese wird auf einen passenden Golftrolley montiert und über den Platz gezogen. Damit die Golftasche nicht vom Trolley rutscht, sind die Schlägerfächer und Gepäcktaschen symmetrisch angeordnet. Vorteilhaft ist es, wenn zur Ausstattung eine separate Putterröhre gehört. In diesem Fach ruht der am häufigsten eingesetzte Schläger außerhalb des eigentlichen Tops zur Schlägeraufbewahrung. Golfbags mit einer solchen Putterröhre bieten mehr Komfort, denn der Putter ist gut geschützt und bei Bedarf leicht zu erreichen.

Gehören Sie zu den Golfspielern/innen, die jedem Wetter trotzen und auch an kalt-feuchten Wintertagen auf dem Platz stehen? Dann kann ein wasserdichtes Carry- oder Standbag als zusätzliches Golfbag sinnvoll sein. Im Winter und an Regentagen ist der Rasen auf dem Golfplatz weich und kann durch die Trolley-Rollen beschädigt werden. Wenn in diesem Fall Ihr Golfclub den Einsatz von Wagen verbietet, greifen Sie auf Ihre tragbare Golftasche zurück. Mehr dazu auf der Kategorieseite.

 

Standbag

Standbag, der Golf-Rucksack mit Standbeinen

Standbags werden auch als Carrybag bezeichnet, weil man sie mit Tragegurten auf dem Rücken über den Platz transportiert. Sportliche Golfer schätzen die Flexibilität in der Bewegung, die ihnen ein Carrybag bietet. Einsteiger oder junge Golfer greifen gerne zu dieser Art Golftasche, weil sie preislich meist günstiger liegt als ein Cartbag-Modell, das auch noch die Anschaffung eines Golftrolleys erfordert.

Die meisten tragbaren Golfbag Modelle haben einen flachen Boden und Stützen zum Hinstellen. Diese Konstruktion verhindert zum Einen das Umfallen der Golftasche und schützt so das Schlägerset vor Schmutz und Kratzern. Zum Anderen kann durch den aufrechten Stand die Ausrüstung komfortabel aus dem Golfbag entnommen werden.

Standbags werden im Gegensatz zu Cartbags häufiger angefasst, gehoben und allgemein bewegt. Deshalb setzen Hersteller beim Standbag gerne auf eine Kombination von robusten und leichten Materialien. Aktuell im Trend liegen innovative, wasserdichte Stoffe: Sie schützen vor Schmutz und Nässe bei ultraleichtem Gewicht. Mehr dazu auf der Kategorieseite.

 

Travelcover

Travelcover: Schutz vor Nässe und Schäden, unverzichtbar auf der Flugreise

Eine Regenhaube schützt nicht nur vor Nässe, sondern verhindert auch das Herausfallen der Schläger bei der An- und Abreise. Möchten Sie Ihr Golfgepäck mit in den Flieger nehmen, brauchen Sie aber ein robustes, sicher verschlossenes Travelcover. Sein abriebfestes Material schützt die Golftasche und bietet Raum für zusätzliches Golf-Equipment wie Golfschuhe oder Accessoires. Befestigungsgurte und Polster im Inneren schützen Ihre Ausrüstung, besonders die empfindlichen Schlägerköpfe profitieren von einer optimalen Fixierung. Hebegriffe und leichtrollende Inline-Räder sorgen für einen angenehmen Transport auf der Reise.

Bitte beachten Sie bei der Anschaffung eines Travelcovers und beim Packen: Viele Fluglinien verlangen Übergepäckgebühren, wenn Sie die Gewichtsbeschränkung Ihrer Golftasche nicht exakt einhalten. Ein leichtes Travelcover kann helfen, den Flugpreis niedrig zu halten. Mehr dazu im Artikel „Flugreise mit der eigenen Golf-Ausrüstung“.

 

Ausstattungsmerkmale im Überblick

• Mehrfach-Divider: 5- bis 14-fach Divider sind mögliche Fächereinteilungen in Golfbags. So können Sie Ihre Schläger nach der Größe oder Verwendungshäufigkeit sortieren.
• Organizer-Systeme oder Full-Length Divider, um ein Aneinanderklappern und Verkratzen der Schläger zu verhindern. Full-Length Divider separieren die Golfschläger über die gesamte Länge, Organizer-Systeme fixieren jeden Schlägerkopf in einem eigenen Fach.
• Leicht zugängliche Fächer für Tees, Bälle, etc.
• Weich gefütterte Innentaschen für Handy, Brille, Entfernungsmesser oder empfindliche Wertsachen
• Außentaschen für Regenbekleidung, Regenschirm
• Klettschlaufen für Handschuhe und Accessoires
• Getränkehalter und integrierte Kühltaschen, die in den Sommermonaten Getränke und Snacks lange kalt halten.
• Trage- oder Hebegurte, um das Golf Bag über den Golfplatz zu bewegen

Einsteigermodell oder Premiumtasche? Wählen Sie Ihr Bag nach den für Sie wichtigen Fächerkombinationen und Funktionen. Bei Golflädchen finden Sie ausschließlich Cartbags, Standbags und Travelcover ausgewählter Hersteller, die sich durch hervorragende Qualität in der Verarbeitung, Langlebigkeit und Komfort auszeichnen. Die meisten Hersteller bieten auch wasserdichte Modelle.

Ein Golfbag auf einem Trolley, eine Golftasche mit Tragegurten, ein Reiseüberzug für die Golf-Ausrüstung – für einen Golf-Einsteiger mögen die vielen Golfbag Varianten verwirrend sein. Der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Golfbag

Golfbag Arten und Verwendungen

Ein Golfbag auf einem Trolley, eine Golftasche mit Tragegurten, ein Reiseüberzug für die Golf-Ausrüstung – für einen Golf-Einsteiger mögen die vielen Golfbag Varianten verwirrend sein. Der etablierte Spieler und die leidenschaftliche Golferin wissen dagegen genau, welches Golfbag sie brauchen, um ihr Equipment wohlsortiert griffbereit zu haben. Ihm oder ihr geht es um die Details, vielleicht ein wasserdichtes Golfbag, ein Organizer System oder eine Golftasche mit separater Putterröhre? Besonders Damen schätzen ein Golfbag mit vielen nützlichen Fächern, das dabei leicht ist und gut aussieht. Golflädchen bietet eine Vielzahl von Golfbags verschiedener Hersteller wie Bennington, Big Max und Mizuno, vorrangig Standbags und Cartbags mit passenden Travelcovers. Welches Golf Bag zu welchem Spielertypen passt und worin sich Modelle und Marken unterscheiden, versuchen wir im Folgenden zu beleuchten. Sie werden merken, dass eine pauschale Empfehlung für das beste Golfbag unmöglich ist. Nutzen Sie bei Ihrer Auswahl in unserem Golfshop online die Möglichkeit, nach den für Sie wichtigen Kriterien zu filtern. So finden Sie schnell das Golfbag, das exakt zu Ihren Anforderungen passt.

Golfbag-Typen im Überblick

Kurz gesagt unterscheiden sich Golfbags in der Größe, im Gewicht und in der Art, wie sie über den Platz bewegt werden. Das Golfbag kann auf dem Rücken des Golfers, auf einem schieb- oder ziehbaren Trolley befestigt oder – im Profi-Sport – von einem Caddy getragen über den Platz bewegt werden.

Für Turniere und Sonntage: die ganz Großen und ganz Kleinen

Natürlich werden die größten Golfbags von professionellen Golfspielern verwendet. Sie heißen Staffbags, weil sie prominent mit Herstellerlogos bedruckt sind und der Spieler sozusagen zum „Staff“ des Unternehmens gehört. Staff- oder auch Tourbags sind geräumige Golfbags für den Transport eines umfangreichen Schlägersatzes, diverser Hilfsmittel und Utensilien. Größe und Gewicht sind nicht weiter von Belang, denn der Caddy kümmert sich um den Transport des Golfbags zum und auf dem Platz.

Im Gegensatz zum Profi kommt der Sonntagsspieler gut mit einem Pencilbag zurecht, der kleinsten erhältlichen Golftasche. Das sehr schmale Golfbag bietet Platz für bis zu sechs Golfschläger. Das mag ausreichen für eine 9-Loch-Runde in ein paar freien Stunden, weshalb diese kleine Golftasche auch Sundaybag genannt wird. Für das ambitionierte Golfspiel wird das Pencilbag von uns jedoch nur als Zweittasche empfohlen.

Cartbag

Cartbags

Wer eine große Schlägerauswahl mitführen möchte und es komfortabel mag, fährt mit einem geräumigen Cartbag mittlerer Größe am besten. Diese wird auf einen passenden Golftrolley montiert und über den Platz gezogen. Damit die Golftasche nicht vom Trolley rutscht, sind die Schlägerfächer und Gepäcktaschen symmetrisch angeordnet. Vorteilhaft ist es, wenn zur Ausstattung eine separate Putterröhre gehört. In diesem Fach ruht der am häufigsten eingesetzte Schläger außerhalb des eigentlichen Tops zur Schlägeraufbewahrung. Golfbags mit einer solchen Putterröhre bieten mehr Komfort, denn der Putter ist gut geschützt und bei Bedarf leicht zu erreichen.

Gehören Sie zu den Golfspielern/innen, die jedem Wetter trotzen und auch an kalt-feuchten Wintertagen auf dem Platz stehen? Dann kann ein wasserdichtes Carry- oder Standbag als zusätzliches Golfbag sinnvoll sein. Im Winter und an Regentagen ist der Rasen auf dem Golfplatz weich und kann durch die Trolley-Rollen beschädigt werden. Wenn in diesem Fall Ihr Golfclub den Einsatz von Wagen verbietet, greifen Sie auf Ihre tragbare Golftasche zurück. Mehr dazu auf der Kategorieseite.

 

Standbag

Standbag, der Golf-Rucksack mit Standbeinen

Standbags werden auch als Carrybag bezeichnet, weil man sie mit Tragegurten auf dem Rücken über den Platz transportiert. Sportliche Golfer schätzen die Flexibilität in der Bewegung, die ihnen ein Carrybag bietet. Einsteiger oder junge Golfer greifen gerne zu dieser Art Golftasche, weil sie preislich meist günstiger liegt als ein Cartbag-Modell, das auch noch die Anschaffung eines Golftrolleys erfordert.

Die meisten tragbaren Golfbag Modelle haben einen flachen Boden und Stützen zum Hinstellen. Diese Konstruktion verhindert zum Einen das Umfallen der Golftasche und schützt so das Schlägerset vor Schmutz und Kratzern. Zum Anderen kann durch den aufrechten Stand die Ausrüstung komfortabel aus dem Golfbag entnommen werden.

Standbags werden im Gegensatz zu Cartbags häufiger angefasst, gehoben und allgemein bewegt. Deshalb setzen Hersteller beim Standbag gerne auf eine Kombination von robusten und leichten Materialien. Aktuell im Trend liegen innovative, wasserdichte Stoffe: Sie schützen vor Schmutz und Nässe bei ultraleichtem Gewicht. Mehr dazu auf der Kategorieseite.

 

Travelcover

Travelcover: Schutz vor Nässe und Schäden, unverzichtbar auf der Flugreise

Eine Regenhaube schützt nicht nur vor Nässe, sondern verhindert auch das Herausfallen der Schläger bei der An- und Abreise. Möchten Sie Ihr Golfgepäck mit in den Flieger nehmen, brauchen Sie aber ein robustes, sicher verschlossenes Travelcover. Sein abriebfestes Material schützt die Golftasche und bietet Raum für zusätzliches Golf-Equipment wie Golfschuhe oder Accessoires. Befestigungsgurte und Polster im Inneren schützen Ihre Ausrüstung, besonders die empfindlichen Schlägerköpfe profitieren von einer optimalen Fixierung. Hebegriffe und leichtrollende Inline-Räder sorgen für einen angenehmen Transport auf der Reise.

Bitte beachten Sie bei der Anschaffung eines Travelcovers und beim Packen: Viele Fluglinien verlangen Übergepäckgebühren, wenn Sie die Gewichtsbeschränkung Ihrer Golftasche nicht exakt einhalten. Ein leichtes Travelcover kann helfen, den Flugpreis niedrig zu halten. Mehr dazu im Artikel „Flugreise mit der eigenen Golf-Ausrüstung“.

 

Ausstattungsmerkmale im Überblick

• Mehrfach-Divider: 5- bis 14-fach Divider sind mögliche Fächereinteilungen in Golfbags. So können Sie Ihre Schläger nach der Größe oder Verwendungshäufigkeit sortieren.
• Organizer-Systeme oder Full-Length Divider, um ein Aneinanderklappern und Verkratzen der Schläger zu verhindern. Full-Length Divider separieren die Golfschläger über die gesamte Länge, Organizer-Systeme fixieren jeden Schlägerkopf in einem eigenen Fach.
• Leicht zugängliche Fächer für Tees, Bälle, etc.
• Weich gefütterte Innentaschen für Handy, Brille, Entfernungsmesser oder empfindliche Wertsachen
• Außentaschen für Regenbekleidung, Regenschirm
• Klettschlaufen für Handschuhe und Accessoires
• Getränkehalter und integrierte Kühltaschen, die in den Sommermonaten Getränke und Snacks lange kalt halten.
• Trage- oder Hebegurte, um das Golf Bag über den Golfplatz zu bewegen

Einsteigermodell oder Premiumtasche? Wählen Sie Ihr Bag nach den für Sie wichtigen Fächerkombinationen und Funktionen. Bei Golflädchen finden Sie ausschließlich Cartbags, Standbags und Travelcover ausgewählter Hersteller, die sich durch hervorragende Qualität in der Verarbeitung, Langlebigkeit und Komfort auszeichnen. Die meisten Hersteller bieten auch wasserdichte Modelle.

Zuletzt angesehen